E2022-364 – 14.11.2022 – CO-High-Alarm, Kelkheim-Münster

Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte der Gefahrgutmessgruppe wurden zu einem CO-High-Alarm nach Kelkheim-Münster alarmiert. Dort wurde ein Rettungswagen zu einer bewusstlosen Person alarmiert. Nach dem Eintreffen löste der CO-Melder aus. Mehrere Personen klagten über Unwohlsein. Mittels Messgeräten wurde das Gebäude kontrolliert und entsprechend gelüftet. Durch die Belüftung konnte keine nennenswerte Konzentration an CO mehr gemessen werden. Aufgrund der hohen Anzahl an Verletzten erhöhte der Rettungsdienst im weiteren Verlauf auf MANV 10 (Massenanfall an Verletzten). Grund für die hohe Konzentration war vermutlich ein Grillfeuer auf einem Balkon. Den Einsatzbericht der Feuerwehr Kelkhem finden Sie hier: https://www.feuerwehr-kelkheim.de/feuerwehr/co-high-alarm/ (dj)


Einsatzdaten:

Nr. Eschborn: E2022-364

Nr. Niederhöchstadt: —

Datum: 14.11.2022

Uhrzeit Alarmierung: 22:43

Ort: Kelkheim-Münster

Stichwort: HGas 1 – CO-High-Alarm

Fahrzeuge FF Eschborn: KdoW (Kommandowagen), GW GABC Erk (Gerätewagen GABC Erkundung)

Fahrzeuge FF Niederhöchstadt: —

weitere Organisationen: FF Kelkheim, FF Bad Soden, KBM, Rettungsdienst [LNA (Leitender Notarzt), OLRD (Organisatorischer Leiter Rettungsdienst), NEF (Notarzteinsatzfahrzeug), RTW (Rettungswagen)], Polizei

Uhrzeit Einsatzende: 23:55