DLK 23/12

Taktische Nutzung:
Die Drehleiter wird bei Einsätzen in höheren Gebäuden genutzt, um von außen die Menschenrettung oder einen Löschangriff vorzunehmen. Zudem kann sie als zusätzlicher Rettungsweg für eigene Einsatzkräfte oder zur Erkundung von Einsatzstellen von oben genutzt werden. Bei 30m Länge verfügt die Leiter bei einer Ausladung von 12m über eine Nennrettungshöhe von 23m.

Besatzung: 1/2 (3 Personen)
Funkrufname: Florian Eschborn 1-30

Fahrzeug: Mercedes-Benz Atego 1530F 4×2
Baujahr: 2021
Motorleistung: 220kW/299PS
Zulässiges Gesamtgewicht: 16t
Maße (LxBxH): 10,0m x 2,5m x 3,24m

Hersteller Aufbau: Rosenbauer
Abstützung Typ: Waagrecht-Senkrecht-Abstützung
Abstützbreite: 4,85m
Hauptbedienstand Typ: M500
Leitersatz-Typ: L32A-XS
Leitersatz Höhe: 32m
Rettungskorb Typ: HR-500-MF

Besondere Ausstattung / Beladung:

  • Stromerzeuger RS 14 SUPER SILENT mit Fernüberwachung
  • Schwenkbare Krankentrageaufnahme, aufsteckbar am Korb
  • Umfeldbeleuchtung in LED
  • LED Umfeldbeleuchtung links, rechts, vorne und im Heck
  • Verkehrswarneinrichtung im Heck
  • Rückfahrkamera
  • Aluminiumrohr in der Oberleiter, permanent montiert
  • Schwenkbare Krankentrageaufnahme, aufsteckbar am Korbboden für Lasten bis 300 kg
  • Schwerlastkorbtrage überbreit
  • Werfer manuell RM8 bis zu 2000l/min
  • Drucklufthaspel mit Ausblaspistole
  • LED Scheinwerferbalken unter der Unterleiter zur Beleuchtung Steigfeld und Einsatzstelle
Feuerwehrwache Eschborn

Freiwillige Feuerwehr Eschborn
Sankt-Florian-Str. 4
65760 Eschborn

Tel.: +49 6196 490 700
E-Mail: kontakt@feuerwehreschborn.de
Datenschutzinformation

Feuerwehrwache Niederhöchstadt

Freiwillige Feuerwehr Niederhöchstadt
Georg-Büchner-Straße 20a
65760 Eschborn-Niederhöchstadt

Tel.: +49 6173 999 755
E-Mail: kontakt@feuerwehrniederhoechstadt.de
Datenschutzinformation

© 2007-2022 Feuerwehren der Stadt Eschborn - Alle Rechte vorbehalten